F.I.S.A. stellt sich vor:

 

Unser Ziel ist es systemische Methoden und Sichtweisen zu vermitteln. Einen besonderen Schwerpunkt haben wir auf die Entwicklung systemischen Arbeitens im psychiatrischen Kontext gelegt.

Seit 1998 bilden wir berufsbegleitend Systemische BeraterInnen aus. In diesem Jahr beginnt das 21. Curriculum. Großen Wert legen wir auf die Vermittlung einer therapeutischen und beraterischen Kompetenz. Die Weiterentwicklung der Beraterpersönlichkeit ist unser Anliegen, denn wir selber sind das wichtigste Instrument in unserer Arbeit.

Die Module unserer Ausbildungen sind nach Rücksprache mit uns auch einzeln buchbar. Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt für unsere Therapie- oder Beraterausbildung entscheiden, können die Module angerechnet werden.

Als Einführung in das systemische Arbeiten bieten wir den Kurs „Systemische Gesprächsführung“ an. Zum einen ist dieser Kurs eine gute Vorbereitung für die Beraterausbildung, zum anderen nehmen die TeilnehmerInnen Handwerkszeug für Ihren Arbeitsalltag mit.
Wir bieten Ihnen Workshops zu verschiedenen Themen an. Für die Inhalte und Durchführung übernehmen die jeweiligen Dozenten die Verantwortung.

Kristina König-Freudenreich bietet in diesem Jahr zwei interessante Workshops an.

Mareike Sommer möchte in ihrem Workshop mit den TeilnehmerInnen am Thema Abgrenzung arbeiten. Gute Abgrenzung ist für die eigene Gesundheit unerläßlich.

Die Gemeinsamkeit unserer Fortbildungen lautet:
Unsere TeilnehmerInnen können das Gelernte gleich im Arbeitsalltag einsetzen.

Gern kommen wir auch in Ihre Institution und führen dort unsere Fortbildungen durch. Themen und Kosten auf Anfrage.

Das F.I.S.A. ist Mitgliedsinstitut der Systemischen Gesellschaft (Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e. V. Berlin). Die Beraterausbildung wird auf Antrag von der SG zertifiziert.

 

                     Flensburger Institut für Systemisches Arbeiten