F.I.S.A.
Flensburger Institut für systemisches Arbeiten

2018

                                    Vorankündigung für 2019

                     Ausbildung zum / zur Systemischen SupervisorIn

 

Teilnahmevoraussetzung:

Abgeschlossenes Studium

Abgeschlossene Systemische Berater- oder Therapieausbildung bei F.I.S.A.
oder einem anderen Mitgliedsinstitut der Systemischen Gesellschaft.

Fünf Jahre Berufspraxis

Supervisionstätigkeit

 

Zeitrahmen:

Sieben  Seminare á vier Tage

Nachgewiesene Intervision in Peer - Groups:  60 Zeitstunden

50 dokumentierte SV Stunden

Literaturstudium

Abschlussarbeit

 

Studiengebühr: 3.900,00 €

 

Beginn: 19. März – 22. März 2019

 

Leitung : Angelika Pannen-Burchartz

Diplom-Sozialpädagogin Psychotherapeutin (ECP)

Seit 30 Jahren in eigener Praxis tätig

Lehrtherapeutin am IF-Weinheim

Lehrende Supervisorin (SG) und

Lehrende Coach (SG)

Mentorin für SAFE EMDR Therapeutin