F.I.S.A.
Flensburger Institut für systemisches Arbeiten

2017

so kanns auch gehen

Jürgen Hargens spürt den kleinen und großen Reibungspunkten in familiären Beziehungen und erzieherischen Kontexten nach. Er erzählt in seiner verständlichen Sprache von Möglichkeiten, Konflikte auf eine Art anzugehen, die allen Beteiligten ein gedeihlicheres und entlastenderes Miteinander eröffnet.

Jürgen Hargens gelingt es, dem Alltag von Familien nachzuspüren und wertschätzend-respektvoll unterschiedliche und auch ungewohnte Umgangsformen auszuloten.

Dieses Buch ist kein Erziehungsratgeber, sondern es vermittelt Einblicke, wie sich das Leben miteinander erleichtern lassen kann, wenn der Umgang miteinander respekt- und liebevoll bleibt.

„Beziehungen bleiben stabil, wenn Änderungen möglich werden. Der Autor versteht es wieder einmal, sorgsam beobachtend und wertschätzend die kleinen und großen Stolpersteine in familiären Beziehungen und erzieherischen Kontexten aufzuspüren und seine Beobachtungen in einer klaren, unaufgeregten Sprache zu beschreiben. Ein Buch, das Mut macht und Lust, Neues zu wagen.“

          • Dr. Wilhelm Rotthaus
[Startseite] [FISA] [Wir über uns] [Wir bieten an] [Terminübersicht] [Kontakt] [Aktuelles] [Literaturliste] [Impressum] [Links] [Disclaimer] [Über d.Autor J.Hargens] [J.Hargens Erwach(s)en.] [J.Hargens Motorrad] [Sytemisches Coaching] [Psychotherapie u. Medizin oder] [Kneipengespräche oder Alte Freunde] [Suter oder Das Chamäleon - Prinzip] [Alltag Arbeit Abendbrot] [Keine Tricks!] [So Kanns auch gehen.] [Freude hat sich versteckt]