F.I.S.A.
Flensburger Institut für systemisches Arbeiten

a_P1000007

Krammer Verlag
€ 16,50 . 202 Seiten
ISBN 3 901811 13 3

2017

Eine Reise in die unterschiedlichen Welten von Menschen, die deren Lebensphasen zu einer auf - und anregenden Erzählung verquickt und verwebt und alltägliche  Erlebnisse, Freuden und Probleme aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Das Alltägliche wird zum Besonderen, das Selbstverständliche zum Außergewöhnlichen. Jede Person tritt in ihrer Einzigartigkeit hervor und bleibt dabei immer menschlich und natürlich.

Ein Buch, das Mut macht zu wachsen, anregend erzählt,nachdenklich und dennoch heiter im Ton, weil Jürgen Hargens immer respektvoll das Menschliche in den Vordergrund stellt und der Autor es versteht, die Verstricktheit kleinster Umstände aufzuzeigen und die Lieblosigkeit der Realität mit der Stärke der Hoffnung zu verbinden.

“ Dieser Roman öffnet nicht nur die Tür zur Praxis des Psychologen sondern zeigt auch das, was sich in seinem Kopf abspielt - wir erfahren, dass  der Therapeut wie sein Klient mit Schmerz und Leidenschaft zu kämpfen hat. ... Ein bemerkenswertes Romandebüt.”


                                                               Sharon MAAS

[Startseite] [FISA] [Wir über uns] [Wir bieten an] [Terminübersicht] [Kontakt] [Aktuelles] [Literaturliste] [Impressum] [Links] [Disclaimer] [Über d.Autor J.Hargens] [J.Hargens Erwach(s)en.] [J.Hargens Motorrad] [Sytemisches Coaching] [Psychotherapie u. Medizin oder] [Kneipengespräche oder Alte Freunde] [Suter oder Das Chamäleon - Prinzip] [Alltag Arbeit Abendbrot] [Keine Tricks!] [So Kanns auch gehen.] [Freude hat sich versteckt]