F.I.S.A.
Flensburger Institut für systemisches Arbeiten

2018

Scan007

Das Schönste ist und bleibt, verliebt zu sein. Das wissen sogar die Psychologen.
Bernhard Detering, Mitte 40, Lehrer, ist sein Leben abhanden gekommen. Und sein Job geht ihm schon lange nicht mehr nahe.
Eines Tages erlebt er, dass man mit Speck nicht nur Mäuse fangen kann  ...
Der Speck lässt ihn in das pralle Leben der alleinstehenden Kathrin Amelander und Ihrer zwei halbwüchsigen Kinder stolpern. Es ist wie ein Strudel, der ihn überrascht, verunsichert, belustig ... und anzieht.
Der Tod von Kathrins Bruder lässt ein verdrängtes Familiendrama wieder aufscheinen - die wechselseitige Ablehnung zwischen Vater und Bruder. Und das politische Erwachen von Katrins Kindern und deren Mitschülern - sie engagieren sich gegen die Anwendung der CCS - Technologie in ihrer Region - führt auch Detering, zögern , wieder in das Leben eines aktiven, verantwortlichen Menschen zurück.
Drücken wir Ihnen allen die Daumen.

trafo Literaturverlag

ISBN 978-3-86465-042-0